Flächenbrand

Datum: 19.07.2018 
Alarmzeit: 20:37 Uhr 
Alarmierungsart: Handy, Pager, Sirene 
Dauer: 1 Stunde 13 Minuten 
Einsatzort: Villingen, Eichköppel 
Mannschaftsstärke:
Fahrzeuge: MTW 5-19, TSF-W 5-48 
Weitere Kräfte: FF Hu.-Villingen, FF Hungen, FF Laubach, Polizei, SBI 


Einsatzbericht:

In den Abendstunden kam es in Villingen zu einem Flächenbrand. Eine Fläche von ca. 20x20m und ein Schuppen, in dem Futter für die Schweine zubereitet wurde, standen bei Eintreffen in Vollbrand. Der Eigentümer hatte schon Löschversuche unternommen. Mittels 2 Schnellangriffen von den Villinger Fahrzeugen und ein Trupp unter Atemschutz aus Hungen mit einem C-Rohr konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht werden. Zum Löschwassertransport war auch das Laubacher Großtanklöschfahrzeug (GTLF) an die Einsatzstelle alarmiert worden. Mit dem Wasserwerfer auf dem Dach des GTLF wurde die gesamte Brandstelle bei den Nachlöscharbeiten großflächig abgelöscht. Danach konnten alle Einsatzkräfte den Einsatz beenden.